* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Aus aktuellem Anlass
     Erlebtes
     Gedanken
     Zukunft?
     Vorsätze...
     Frustzettel
     Lieblingszitate
     Guitar
     Musik
     Was mich glücklich macht...
     Was mich unglücklich macht...

* mehr
     Wissenswertes:
     Allgemeines
     Außergewöhnliches
     Geographie
     Bio/Chemie
     Literatur
     Geschichte/Politik
     Musik






Erlebtes

Zeit vergeht...

So bleibt man am Computer hängen. Nachdem ich jetzt wochenlang kein Internet hatte, hab ichs gleichmal übertrieben (PC ist mir zweimal abgestürzt..) und bin mit kleinen Essenspausen seit heute Nachmittag dran. Hab aber auch schon sinnvolles getan, nämlich nen neuen Handyvertrag abgeschlossen und dafür braucht man natürlich schon ne gewisse Zeit. Musste mich ja erstmal durch die unzähligen Angebote durchkämpfen und dabei irgendwie rausfinden, welcher für mich der günstigste ist. Und dann musste ich auch noch Handys vergleichen, weil zu dem Vertrag, für den ich mich zuerst entschieden hatte, mehrere Handys zur Auswahl gab. hab mich dann nach stundenlangem vergleichen für das neuere mit der besseren Kamera und dem niedrigeren Strahlenwert entschieden (der rest war eh ziemlich identisch). dann hab ich aber plötzlich nen noch tolleren vertrag gefunden und siehe da bei dem vertrag wäre sowieso nur das handy verfügbar gewesen, das ich sowieso gewollt hätte. das muss schicksal gewesen sein..

Außerdem war ich noch im livechat mit alexander kaschta von samsas traum, der da über die neuen alben und so manch anderes gesprochen hat.. kam allerdings ab und an etwas arrogant rüber.. interessant war, dass er veganer geworden ist, nachdem seine katze gestorben war. dass er den summer breeze auftritt abgesagt hat, weil der veranstalter anscheinend seine freundin beleidigt hat, dass jetzt adrian erlandsson (ehemals COF) in seiner mittlerweile 5köpfigen band dabei is ( nur(?) bei liveauftritten). außerdem ist er kurzsichtig und seit einem jahr nichtraucher.
während dem chat konnte man sich 4 neue songs vom album heiliges herz anhören. klang echt saugut, die drums, gitarren, stimme und das wenige elektronische hat einfach klasse zusammengepasst, richtig dichter, kräftiger, leidenschaflticher und atmosphärischer sound. mal groovig, mal brutal, mal verzweifelt.. und bei Heiliges Herz singt ne frau mit, klingt auch nicht schlecht. wird auf jeden fall ne investition wert sein, hat auch gemeint, dass das was zu hören war, noch das softeste vom album war. bin schon mal gespannt

Was habe ich denn noch den tag über von den medien erfahren? das der papst in ner wg wohnt, dass lacrimosa ne dvd rausbringen, dass in drei ländern der nichtraucherschutz angelaufen ist (nur leider nicht in bayern), dass Homöopathie absolut nutzlos und wissenschaftlich nur mit dem Placeboeffekt zu erklären ist, dass ich für ein Medizinstudium tatsächlich ein 3monatiges Krankenpflegepraktikum machen muss, dass ich mittwochs MTV Rockzone nicht verpassen sollte (letzten Mittwoch war Tarantino mitm neuen Film da *mist*),
Hab zudem noch meinen Posteingang endlich mal wieder durchgeschaut und geleert und versucht, nen Brief zu schreiben, den ich aber erst halb fertig habe, weil er mich so fertig macht. Keine große Freude, ihn schreiben zu müssen. Dabei hatte ich mir auf der Brücke in Besalu doch gewunschen, dass alles wieder gut wird, aber man kann wohl nicht alles haben.

Die restliche Zeit, die ich heute nicht am Computer verbracht habe, habe ich zum Aufräumen, zum Essen, zum Labern mit meinen Brüdern und Eltern und zum Lesen verwendet.

Zum Buch "Ich habe die Unschuld kotzen sehen" aber morgen mehr. Ich schlaf gleich ein...

30.7.07 00:08


War gestern im Koma, einem Club in Nürnberg. Is im Prinzip ein Wohnhaus, das im Moment noch renoviert wird.
Das Erdgeschoss ist schon fertig mit Bar, Tanzfläche und DJ Bühne. Im Kellergewölbe sind bis jetzt noch relativ wenig Möbel, dafür war aber schon Farbe und Neonröhren mit Metallabdeckungen davor an den Wänden, sowie ein paar Barhocker mit Tisch und Grablichter. Und die Toiletten warn sehr ansprechend
11.2.07 14:43


So, wieder ein Tag rum... Resümieren wir mal:

Positiv:

- 15 Punkte für die Hausaufgabenvorstellung in Mathe
- Artikel über Kosten für Eltern angefangen + Werbeformulare geholt
- Mit meinem Cousin, mit A***, mit J***  und mim L**** gechattet
- Entscheidung zum Spanischkurs und zu Jugend debattiert
- Treffen für morgen früh mit M***** ausgemacht
- Auto gefahren und die ersten "Schnee- und beschlagene Scheibe"  
  Erfahrungen gemacht
- L*** zurückgeschrieben

- mit meinem kleinen Bruder Englisch gelernt für seine Schulaufgabe und
  Pilates gemacht, außerdem relativ gutes Gefühl für die Wirtschafts-
  schulaufgabe und Gitarre gespielt (in den letzten Tagen so passiert...)

Negativ: 

- Kein Chemie gelernt
- In Diskussion festgestellt, das ich nur oberflächliche Ahnung von der
  bay. Politik habe
- 4 Lieder von Gorgoroth angehört und festgestellt, gefällt mir nicht

-> Lösungen:

- Chemie lernen
- mehr Zeitung lesen
- dem Rest der Songs noch ne Chance geben und bei Nichtgefallen, einfach nicht mehr anhören

 

So leicht geht das  

27.1.07 01:32


Tagesablauf

So was hab ich denn heut so gemacht...

Also geschlafen hab ich letzte Nacht 3 - 4 Stunden und zwar von 1 bis 4 und dann nochmal  von 6 bis 6.45 oder so wegen Sozialkunde- Geschichteschulaufgabe, die ich heute geschrieben hab und für die ich erst gestern -trotz anderer Pläne- richtig zum Lernen angefangen habe... Soviel zu meinen guten Vorsätzen, aber es war echt nervig, weils so ein Stress war und wenn ich des bei der nächsten auch wieder so mach, dann muss ich mir echt mal in Arsch treten.. Ich bin so faul, des is der Wahnsinn.. Krieg erst die Panik wenns schon fast zu spät ist.. Naja ich hoffe mal, des wird jetz.. weil des regt mich echt auf und ich beschimpf mich dann in Gedanken immer selber..

Naja dann bin ich auf jeden Fall erstmal Schulaufgabe schreiben gegangen bis 10e, war drittletzte beim Abgeben und während der Schulaufgabe kam dann ne sehr lustig panische Durchsage dass wegen der Sturmwarnung alle Schüler das Gebäude bis spätestens 13.00 verlassen haben müssen.. =) Und dann war ich noch bis kurz vor 11 im Kollegstufenraum über die Fragen diskutieren gegangen und gefragt was die andern so geschriebn haben etc.. Bin mir immer noch nicht so sicher bei einigen Aufgaben, ob ich das geschriebn habe, was der hören wollte... Dann war ich bis kurz vor 12 wieder daheim, hab nen Eintrag abgeschriebn, weil ich am Vortag krank war und meim Papa die Schulaufgabe gezeigt... Dann hatte ich noch ne Stunde Deutsch (letzte Stunde vor der Schulaufgabe, des heißt am WE lernen!!) und dann einen ganzen Nachmittag frei, den ich sehr sinnvoll mit Schlafen, Fernsehen, Telefonieren, Chatten, Bloodflowerz und Radio hören und Fotos angugn verbracht habe =) Aber des muss auch mal sein nach so wenig Schlaf..
Naja und jetzt sitz ich immer noch hier.. Hab zwischendurch gegessn, meim klein Bruder bei HA und dabei geholfn, icq einzurichten...und hab bissle aufgräumt.. aber sonst eigentlich ziemlich rumgefault.. Werde mich demnächst ins Bett begeben und vielleicht noch bissl Faust lesen.

Gute Nacht denn 

19.1.07 01:32


Brumm Brumm

Am 11.1.07 habe ich meine erste eigene ganz alleine und ohne Papa Fahrt mitm Auto ghabt =) Bin nach N. gefahren um meinen richtigen Führerschein gegen den rosanen Zettel vom FS mit 17 auszutauschen.

Vorher war ich bissl aufgeregt mit Grummeln im Bauch und so.. Aber war eigentlich gar net so schlimm. Mein Papa meinte, ich würde voll die Panik kriegn (falls ich nachts des erste Mal alleine fahr, deswegen wollt er mich erstmal tagsüber allein fahren lassen), aber war eigentlich alles andere als panisch...

Bei der Hinfahrt bin ich erstmal ca. 10 km lang einem LKW mit 80 hinterhergefahren, aber hatte ja Zeit, und ich dacht mir ich bau mein ersten Unfall lieber nicht in den ersten 10 min., weil die Strecke nämlich ziemlich unübersichtlich ist und ich noch nicht so recht einschätzen kann, wie lang ich brauch zum Überholen.

Bin dann beim Topbau reingefahren, als grade die Polizei rausgekommen ist ^^ und dann hab ich super eingeparkt, so gut bin ich noch nie eingeparkt *schulterklopf* Dann bin ich zur Führerscheinstelle gelaufen und auch gleich drangekommen und war dann nach paar Minuten schon fertig, alles sehr unkompliziert. Bin dann wieder zum Parkplatz zurück und hab super ausparkt und auf die anderen Autos geachtet, kam sogar als ich halb draußen war, noch eins, für des ich dann gebremst hab.

Beim Heimfahren bin ich dann gleich mal links in die Hauptstraße eingebogen und hab ganz vorbildlich auch auf Fahrradfahrer etc geachtet.
Auf der Bundesstraße hat mich dann ein Notfallauto mit Blaulicht und Tatütata überholt, bin ich schön rechts gefahren, dann hab ich einen Traktor überholt, der 40 gefahren is, als allererste und hinter mir waren noch 3 Autos, war aber trotzdem die Ruhe selbst (Eigenlob stinkt =) *stink*) und hab erst überholt als ich gesehn hab, das frei is.
An der letzten großen Kreuzung bevor ich daheim war, war ich dann bissl unaufmerksam, weil nämlich hinter mir Autos waren die rechts abgebogen sind und ich geschaut hab, ob die an mir vorbeikommen und gleichzeitig waren vor mir ein kleiner Laster und ein Auto und als dann die Ampel auf grün geschaltet hat, bin ich angefahren, hab dann in den Rückspielgel nach den anderen Autos geschaut und dabei nicht drangedacht, dass der Traktor ja viel langsamer anfährt als ich. Deswegen war dann das Auto vor mir plötzlich ganz nah ^^ Aber habe dann noch gebremst und so ist nix passiert. war nur ein kleiner Erschrecker.. Dann gings nach Hause, auf dem Weg dahin war noch ne Frau mit ihrm Pudel, bin ich ganz langsam dran vorbei und dann ab in die Garage.

Muss sagen, für die erste Fahrt bin ich sehr stolz auf mich =) 

13.1.07 13:31


Geschenke =)

So, jetzt mach ich eine Liste mit den Geschenken, die ich zum Geburtstag gekriegt hab, weil ich immer nach einem Jahr nur noch die Hälfte weiß und 18 is schon wichtig..

Von meinen Eltern habe ich schon paar Tage vorher Geld bekommen und bin damit in Nürnberg einkaufen gegangen, dann noch eine Uhr und die Party bezahlen sie auch zum größten Teil

Von meiner Schwester hab ich ein Paket mit 18 nummerierten Geschenken bekommen:

1 Eine blaue geflochtene Dose mit Pailletten
2 Pinsel
3 Lineal, Bleistift, Spitzer und Radiergummi von sheepworld
4 Eine Metallstiftedose von sheepworld
5 Eine Fußkette
6 Schwarze Haarspangen
7 Eine Klemm-Leselampe
8 Gelbblauweißrotorange geringelte Socken
9 Ein Lesezeichen Kalender von Helme Heine
10 Chips (TeddyHits)
11 "Die wichtigsten Philosophen" von Anton Grabner-Haider
12 Luftballons zum "Figuren - draus - machen"
13 Rotweiß geringelte Socken
14 Luftschlangenspray
15 4 kleine grünblaue Schälchen
16 ganz viele grüne Haargummis
17 silberne Ohrringe
18 Eine Lakritzpeitsche

und eine Geburtstagskarte von Sheepworld und eine Milky Way Torte

Von ihrem Freund eine Dose mit Pralinen von Omas Köstlichkeiten aus München.

Von meinem kleinen Bruder: Rocher, ein Auge aus Plastik (kein Witz ) und einen selbergemachten Riesenkrug aus Ton

Von meinen Gästen:

Alkohol
Die CD "Dark Star" von Deine Lakaien
Eine Kette, in die eine Perle eingesetzt wird, die man vorher aus einer Muschel herausholt. Je nachdem welche Farbe die Perle hat, hat sie verschiedene Bedeutungen, meine bedeutet irgendwas zwischen Weisheit und Erfolg, die Farbe is so'n Zwischending
Ein Piratenset mit Kompass Schwert und Augenklappe (bin mir noch nicht so sicher, was mir das sagen soll)
Eine Seehund-Tasse mit 2 Plastikmäusen drin
Einen Ball aus Gummibändern
Eine Tasche mit allerlei Pfelgeprodukten: Shampoo, Deo, Haarkuren...
Einen Vreid-Pulli und neue Gitarrenseiten für meine Akkustikgitarre

13.1.07 12:56


Geburtstag

So, seit 2 Tagen gehöre ich auch zu den Wahlberechtigten

Fühle mich allerdings im Moment noch alles andere als "erwachsen". Hab irgendwie noch nicht so richtig realisiert dass ich 18 bin...

Das Reinfeiern mit 13 Leuten vom 30. in 31. war so im Großen und Ganzen ziemlich lustig, glücklicherweise hat mir niemand ins Zimmer gekotzt =)

Haben gegessen, einen Special Hitmix zusammengestellt, "the hills have eyes" geguckt (der Film war aber weniger toll, hätten lieber "das letzte einhorn" schaun solln.. aber aufs geburtstagskind hört ja keiner), und nochmal gegessen, habe Geschenke bekommen (Auflistung folgt noch =)), eine Milky Way Torte, bissl Rotwein und Sekt getrunken, gelabert und wieder gegessen..

Die große Party folgt dann am 13.1. sogar mit musikalischer Begleitung, wenn die Bands bis dahin auftrittstauglich sind, d.h. im Klartext, wenn se nen Song haben 

Der 31. selber war eigentlich weniger spektakulär, war noch in nem Dämmerzustand, da ich ja erst um 5 ins Bett gekommen bin... Um 3 Uhr nachmittags warn dann auch die letzten Leut wech.. Ham mir netterweise noch beim Aufräumen von den tausend Papierschnipseln geholfen (die in liebevoller Handarbeit von den Gästen aus Zeitschriften und Flyern hergestellt und dann in meinem Zimmer verteilt worden sind grmbl..), durfte das Geschirr von der Party abtrocknen ^^, hab mit meinen Geschwistern "Siedler von Catan" gespielt und abends dann mit meiner (halben) Family ins neue Jahr reingefeiert und mit meinem kleinen Bruder und unsrer Nachbarin Raketen und Böller geschossen, ein Video mit Vorsätzen gemacht und "Mary" von "Mary und Gordy" bissl angeschaut, dann aber lieber die alte CD reingetan...

Dat wars eigentlich... Und jetz geh ich in die Heia (soll ein *gähn* darstelln )

3.1.07 01:35


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung