* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Aus aktuellem Anlass
     Erlebtes
     Gedanken
     Zukunft?
     Vorsätze...
     Frustzettel
     Lieblingszitate
     Guitar
     Musik
     Was mich glücklich macht...
     Was mich unglücklich macht...

* mehr
     Wissenswertes:
     Allgemeines
     Außergewöhnliches
     Geographie
     Bio/Chemie
     Literatur
     Geschichte/Politik
     Musik






Magie

Austin Osman Spare (1886-1956) : Zos kia Cultus
Bewegung des Okkultismus bzw. der Magie;
Zos: Sphäre der Körper, die als Ganzheit angesehen werden
Kia: das beobachtende Selbst
konzentriert sich auf das persönliche Universum und den Einfluss des Magiers darauf; sehr persönlicher und individualistischen Charakter; wird von jedem Menschen in jedem Augenblick seines Lebens erfahren;
deswegen der einzige Glaube, der keinen Glauben beinhaltet;

Techniken des Zos Kia Cultus (Sexualmagie, Sigillenmagie, Evokation und Invokation) zielen darauf ab, die Sphäre des Kia (des Selbst) immer mehr zu erweitern und dadurch eine kosmische Ekstase zu erfahren, da die Grenzen zwischen dem von Identitäten begrenzten Selbst und der ganzen Welt dadurch aufgehoben werden sollen.

Symbole: Auge und Hand 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung